Radarfallen Blitzen Freisteller
  • Geldanlage
  • Baufinanzierung
  • Kredite
  • Konten & Karten
  • Altersvorsorge
  • Versicherung
  • Telefon & Internet
Aktuelle Themen

Versicherungsschutz

Wichtige Extras bei der Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung ist eine wichtige Vorsorge, um im Falle des eigenen Todes Hinterbliebene finanziell abzusichern. Guter Schutz ist in der Regel preiswert zu haben.
Wie viel eine Risikolebensversicherung kostet, hängt von mehreren Faktoren ab. “Für die Berechnung der Prämie sind Gesundheitszustand, Höhe der Absicherung, Tätigkeit, Vertragslaufzeit und das Eintrittsalter entscheidend”, sagt Mathias Zunk vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Richtwert für die Höhe der Versicherungssumme: Wer als Familie noch kleine Kinder hat, setzt das Fünffache seines Brutto-Jahreseinkommens ein; wer nur für den Partner vorsorgt, das Dreifache.

Vor einem Abschluss sollte man jedoch die Vertragsangebote auf bestimmte Details prüfen. Denn auf dem Markt befinden sich Produkte mit erweiterten Leistungsspektren, die individuell wünschenswert sein können und oft nur wenig teurer sind.

Nachversicherungsgarantie:
Sie ermöglicht bei einem vertraglich vereinbartem Ereignis die Aufstockung der Versicherungssumme ohne erneute Gesundheitsprüfung. Das ist vor allem für junge Leute wichtig, wenn ein höherer Schutz aufgrund einer Heirat, der Geburt eines Kindes oder dem Erwerb einer Immobilie sinnvoll ist. Bei Canada Life (Risikoleben optimal), Dialog (Risk-Vario konstant) oder Allianz (RLV Plus) ist dies fester Bestandteil.

Verlängerungsoption: Sie erlaubt, ein vertraglich festgelegtes Endalter ohne erneute Gesundheitsprüfung nachträglich hinauszuschieben. Diese Klausel ist wichtig bei Unklarheiten, ob die vereinbarte Laufzeit später ausreicht. Mögliche Einschränkungen beachten.

Vorgezogene Todesfallleistung: Einige Anbieter, wie etwa die Hannoversche (Tarif Plus), CosmosDirekt (Tarif Comfort) oder Europa (Tarif Premium), bieten diese Sonderleistung für geringes Aufgeld. Damit wird Versicherten die Möglichkeit gegeben, bei einer schweren Krankheit die Versicherungssumme noch zu Lebzeiten zu erhalten, wenn davon auszugehen ist, dass sie binnen zwölf Monaten sterben werden.
von Fritz Himmel, biallo.de
Zurück
© 2020 Biallo & Team GmbH - www.biallo.de

Die Homepage wurde aktualisiert